Gesundheitliche Betreuung der Hunde

Die gesundheitliche Betreuung der Hunde war seit jeher ein grosses Problem. Immer wieder mussten wir aus der Ferne Lösungen finden, um kranke Hunde zu behandeln.

Als vor zwei Jahren das New Vision Veterinary Hospital in Ruanda unter der Leitung eines österreichischen Tierärzte-Teams eröffnet wurde, war das schon eine grosse Erleichterung. Wir haben seither mehrfach unsere Hunde zur Betreuung nach Ruanda gebracht. Bafta und Dodie verdanken dem tollen Tierärzte-Team ihr Leben. Trotzdem war die Betreuung punktuell und die Gesundheit der Hunde beinahe vollständig in den Händen der Ranger. Diese haben zwar sehr gut gearbeitet, sind aber dennoch keine Tierärzte.

Seit dem Frühjahr 2019 haben wir eine Vereinbarung mit den Tierärzten des New Vision Hospital, einmal pro Monat nach Rumangabo zu reisen, die Hunde zu untersuchen und wenn notwendig zu behandeln. Dies ist zwar eine weitere, recht hohe finanzielle Belastung für DodoBahati, aber auch eine substantielle Verbesserung der Betreuung der Hunde. Es ist ein gutes Gefühl, die Hunde in so kompetenten Händen zu wissen.

Da die Behandlung und auch die Operationen nach wie vor auf der Veranda des Zwingergebäudes durchgeführt werden müssen und für die kranken Hunde keine Krankenstation vorhanden ist, ist mittelfristig der Bau einer kleinen Klinik mit Unterbringung für kranke Hunde, und wenn möglich auch einer Station für die Pflege von Wildtieren, geplant.

Weitere Projekte