Renovation der Zwinger

1. Der Zwinger von Rumangabo

Die Zwingeranlage im Hauptquartier war renovationsbedürftig. Der Zaun hatte Löcher und verursachte immer wieder Verletzungen. Der Boden im Auslauf war feucht und nach Jahren der intensiven Nutzung stark kontaminiert. Dies verursachte immer wieder Pfoteninfektionen, welche verhinderten, dass die Hunde in Einsätze gehen konnten. Dank grosszügiger Spenden konnte die Renovation im Sommer 2018 durchgeführt werden.


Der Zwinger vorher



Die Renovation



Der neue Zwinger



Im Zentrum des Parks

Im Zentrum des Parks wurden Schutzzwinger erstellt, um den Hunden eine gute Unterkunft zu bieten, aber sie vor allem auch gegen die Tse Tse Fliege zu schützen, welche die gefährliche Schlafkrankheit überträgt (Tryponosoma, Blutparasit). Vor ein paar Jahren wurden in zwei Rangerstationen, Rwindi und Lulimbi, solche Zwinger erstellt. Durch die Witterung wurden die Zwinger, insbesondere die Moskitonetze schwer beschädigt. Die beiden Schutzzwinger mussten und müssen renoviert werden.

2. Der Zwinger von Rwindi

Im Sommer 2018 wurde die Anlage in Rwindi renoviert und mit festen Schutznetzen gesichert.


3. Der Zwinger von Lulimbi

Die Anlage im wunderschönen Lulimbi wurde vor 4 Jahren als erstes erstellt. Die Hunde fühlten sich wohl und waren gut geschützt. Doch auch hier hat die Witterung zu Schäden geführt, welche schnellst möglich, sobald die finanziellen Möglichkeiten vorhanden sind, repariert werden müssen.



4. Bau eines Zwingers im Norden des Parks: noch in Planung

Weitere Projekte